Willkommen

Bei uns gibt es nicht den Senior Chef, die Counter Frau oder die Back Office Angestellte, wie es häufig heisst. Wir sind ein Team, das gemeinsam mit Ihnen Ihre Ferienträume verwirklicht. Wir verkaufen Ihnen nicht nur Reisen, wir beraten und betreuen Sie vor und während der Reise, bis Sie wieder zufrieden zuhause sind. Das beginnt mit der Reisedestination, der Auswahl der Airlines, den Einreise- und Visumvorschriften, dem geeigneten Transportmittel vor Ort, der Unterkunft und der Reiseroute. Doch am liebsten teilen wir mit Ihnen unsere grosse Leidenschaft: das Reisen!

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

 

Unser Büro ist von 09.00-12.00 Uhr und von

14.00-18.00 Uhr geöffnet.

Am Samstag bleibt unser Büro geschlossen.

 

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache jederzeit möglich!

 

Reisebüro Lichtensteig

Hauptgasse 29

9620 Lichtensteig

Telefon 071 988 43 33

Email

News

23. Sep. ´22

Was gilt jetzt beim Covid-Zertifikat?

Was passiert auf Reisen mit einem abgelaufenen Covid-Zertifikat? Je nach Reiseland wird weiterhin der Nachweis einer Impfung verlangt, so etwa in den USA, Thailand und wenigen anderen Ländern. Sollten die Fallzahlen im Herbst und Winter wieder ansteigen, könnten allerdings wieder mehr Ländern ein Impfzertifikat verlangen. Dabei dürfte in der Regel die zweifache Impfung reichen, egal wie lange sie her ist.

 

Die Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate von neun Monaten betrifft indes nur die Schweiz und ist jetzt, ohne Zertifikatspflicht, ohnehin irrelevant. Damit dies aber auch ganz klar wird, ändert das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Anzeige auf der Schweizer Covid-Cert-App: Dort soll nicht mehr stehen, das Zertifikat sei für die Schweiz abgelaufen, sondern es soll die Anzahl Tage seit der vollständigen Impfung mit Dosen angegeben werden. So sollen allfällige Missverständnisse über die Gültigkeit der Impfzertifikate ausgeräumt werden.

(Source TI)

 


23. Sep. ´22

Kanada plant Einreise ohne 3G

Zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren solle es für ungeimpfte Besucher*innen möglich sein, Kanada ohne Quarantäne zu besuchen; auch für geimpfte Reisende soll es einfacher werden, die Grenze zu passieren. Kanada will seine Covid-19-Impfpflicht für Besucher*innen zum 30. September aufheben, wie Regierungsbeamte gegenüber lokalen Medien berichten.

Am selben Tag wird das Land Berichten zufolge auch die stichprobenartigen Covid-Ankunftstests abschaffen und die ArriveCan-App optional machen. Die Pflicht zum Tragen von Masken auf Inlandsflügen und Zugreisen wird jedoch beibehalten, so die Quellen.

(Source TI)